Ein Service der PAUL HARTMANN AG

Hygiene im Rettungsdienst

Hygienemanagement, Personalschutz, gesetzliche Vorgaben – die Anforderungen an die Hygiene im Rettungsdienst sind umfassend und entwickeln sich stetig weiter. Seit 2013 unterstützt HARTMANN bundesweit Hygienebeauftragte, Rettungsassistenten und -sanitäter mit gezielten Fortbildungen: Mit Inhalten, die sich stets an realen Herausforderungen orientieren und praxisorientierte Lösungsansätze aufzeigen. Die Veranstaltungen sind regelmäßig ausgebucht – das positive Feedback der Teilnehmer bestätigt: Der hohe Praxisbezug und die persönliche Beratung bieten einen echten Mehrwert für ihre Arbeit.

Für kontinuierlichen Wissenstransfer bieten wir Ihnen unter www.rettungsdienst-bode-science-center.de viele praxisnahe Informationen zu Infektionsschutz im Rettungswesen. Frischen Sie Ihr Wissen in unserem zertifizierten E-Learning-Tool auf oder Sie Abonnieren unseren Newsletter.

Termine und Veranstaltungsorte

Neue Termine verfügbar ab Frühjahr 2018!

Zielsetzung

Die Anforderungen an den Schutz vor Infektionen im Rettungsdienst steigen stetig. Rettungsdienste müssen eine Vielzahl gesetzlicher Vorgaben einhalten und bei der hygienischen Qualitätssicherung alles von der Händehygiene bis hin zur Instrumentenaufbereitung beherrschen.

Das Symposium gibt einen Überblick über die aktuellen hygienischen Anforderungen und Herausforderungen an den Rettungsdienst. Dabei steht die Umsetzung des richtigen Hygienemanagements sowie der Personal- und Patientenschutz im Vordergrund. Herausforderungen, wie die richtige Aufbereitung des RTW oder die neuen Anforderungen in der Händehygiene, werden praxisnah erläutert. Die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und der individuellen Beratung zum Thema Hygiene runden das Seminar ab.

Wir freuen uns auf Sie!

Seminarinhalte

  • Desinfektion an der richtigen Stelle – Hygienemaßnahmen bei der Aufbereitung eines RTW
  • Hygienemanagement im Rettungsdienst
  • Empfehlung der KRINKO – Bedeutung der Händehygiene im Rettungsdienst
Seminarfakten
Zielgruppe
 Die Fortbildungsveranstaltung richtet sich an Desinfektoren, Hygienebeauftragte, Mitarbeiter der Qualitätssicherung sowie hygieneinteressierte Rettungssanitäter/-assistenten.
Referenten
 Externe Referenten aus der Branche
Teilnahmebescheinigung
  Jeder Teilnehmer erhält nach der Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung.
Für die Fortbildungsveranstaltung erhalten Sie 7 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender.
Dauer
 1-Tagesveranstaltung (8.45 – 15 Uhr)
Kosten
  Die Seminargebühr beträgt 99€ zzgl. MwSt.
Teilnehmerzahl
 begrenzte Teilnehmerzahl
Fortbildung: Hygiene im Rettungsdienst