bg-country-switch
Flächendesinfektion

Mobile Devices – Risiko für Übertragung pathogener Keime

Mobile Kommunikationsgeräte sind auch aus der Welt der Medizin und Pflege nicht mehr wegzudenken. Allerdings ist den Nutzern wenig bewusst, dass die Geräte riskante Kontaminationsquellen sind, die zudem wegen ihrer empfindlichen Materialien kaum desinfiziert werden.

Mit Smartphones, patientennahen High-Tech-Monitoren oder auf Tablet-PCs geführten Dokumentation bzw. Datenverwaltung von Patienten / Heimbewohnern kann eine verbesserte Effizienz der Pflegemaßnahmen erzielt werden. Allerdings sind die digitalen Geräte eine nicht zu unterschätzende Kontaminationsquelle. Denn werden Geräte in der nahen Umgebung von Patienten / Heimbewohnern mit den Händen berührt, kann eine Erregerübertragung erfolgen. So zeigen Studien* aus dem klinischen Umfeld, dass 98 % des Krankenhauspersonals Mobiltelefone während der Arbeit nutzen, von denen fast die Hälfte (45 %) mit Mikroorganismen besiedelt sind – 15 % davon mit gramnegativen Erregern. Die Situation dürfte in Altenpflegeeinrichtungen ähnlich sein. Auch hier ist die Nutzung von Smartphones während der Arbeit gang und gäbe, was der Übertragung pathogener nosokomialer Keime Vorschub leistet.

Dieser Übertragung kann mit Maßnahmen zur Dekontamination vorgebeugt werden. Experten empfehlen, die Desinfektion mobiler Kommunikationsgeräte zum Standard zu erheben – eine Erkenntnis, die sich bei den Nutzern noch nicht durchgesetzt hat. Und so fehlen sowohl für den klinischen als auch pflegerischen Bereich bislang klare Richtlinien zu Häufigkeit und Vorgehen bei der Desinfektion. Eine Compliance-Barriere stellt dabei die Sorge um die Materialverträglichkeit empfindlicher Oberflächen bei der Anwendung von Desinfektionsmitteln dar.

Sensible Oberflächen schonend desinfizieren

Als effektive und schonende Methode zur Dekolonisierung sensibler Oberflächen gelten alkoholgetränkte Tücher. Es stehen neue vorgetränkte Einmaltücher mit spezieller Formulierung und niedriger Alkoholkonzentration zur Verfügung. Eine aktuelle Studie* bestätigt: Damit ist eine Schnelldesinfektion alkoholempfindlicher Oberflächen von mobilen elektronischen Geräten materialschonend möglich. Auch sensible Medizinprodukte und Behandlungsliegen können sicher und materialschonend desinfiziert werden.

Bacillol® 30 Tissues – materialschonende Schnell-Desinfektionstücher

Mit ihrer einfachen Anwendung, der hohen Arbeitssicherheit und der sehr guten Wirtschaftlichkeit haben sich die vorgetränkten Desinfektionstücher von HARTMANN als moderne Alternative zur herkömmlichen Flächendesinfektion etabliert. Mit Bacillol 30 Tissues stehen dazu besonders effiziente Tücher zur Verfügung: Bacillol 30 Tissues sind mit Bacillol 30 Foam vorgetränkte, gebrauchsfertige Desinfektionstücher aus reißfestem und saugfähigem PET-Vlies. Sie sind schnell und umfassend – inklusive Noroviren – wirksam, zeigen eine gute Benetzung und verfügen über eine hohe Reichweite. Bacillol 30 Tissues sind aldehyd-, farbstoff- und parfümfrei und besonders materialschonend. Sie eignen sich deshalb hervorragend zur Desinfektion von Displays, Tastaturen bzw. Bedienfeldern empfindlicher Kommunikationsgeräte wie Mobiltelefonen und Computer, empfindlichen Oberflächen wie z. B. aus Makrolon oder Acrylglas, ferner für empfindliche Oberflächen im Großküchen- und Lebensmittelbereich und von medizinischen Geräten und Inventar, die unter das Medizinproduktegesetz (MPG) fallen.

Dank einem praktischen Tuchfaltsystem sind die einzelnen Bacillol 30 Tissues einfach und sicher aus der wiederverschließbaren Flowpack-Verpackung zu entnehmen. Da es sich bei den Tissues um ein alkoholisches Produkt handelt, sind keine regelmäßigen mikrobiologischen Untersuchungen erforderlich, was Arbeitszeit und Kosten spart. Besonders praktisch ist außerdem: Bacillol 30 Tissues haben nach dem Öffnen eine Standzeit von drei Monaten und erfordern keine Arbeitsvorbereitungszeit.Flächendesinfektionsmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

* Zusammenfassungen wissenschaftlicher Studien zu diesem Thema finden Sie im BODE SCIENCE CENTER unter www.bode-science-center.de im Bereich SCIENCE

Sterillium - Verlässlich und Effizient

Unser breites Produktsortiment im Bereich Desinfektion bietet Ihnen mit Sterillium jederzeit zuverlässigen Schutz gegen Bakterien und Viruzide