Inkontinenzprodukte speziell für Männer

Viele ältere Männer machen irgendwann die Erfahrung, ihre Blase nicht mehr richtig kontrollieren zu können. Unterstützung bei Inkontinenz gibt es durch moderne Hygieneartikel, die speziell der männlichen Anatomie angepasst sind. Sie sind von außen unauffällig und sorgen für Trockenheit sowie mehr Lebensqualität.

Ursachen für Inkontinenz bei Männern

Ursachen für Inkontinenz bei Männern

In jungen Jahren sind Männer eher selten von Inkontinenz betroffen. Wenn es in dieser Altersgruppe vorkommt, gehen häufig Entzündungen der Prostata oder Nervenerkrankungen voraus.

Die meisten von Inkontinenz betroffenen Männer älter. Die Ursachen liegen in krankheits- oder altersbedingten Funktionsstörungen der Blase und der Prostata.

Wichtig ist in allen Fällen eine gute ärztliche Beratung, auch um die vielfältigen unterstützenden Maßnahmen der Inkontinenzhygiene gezielt nutzen zu können.

Überlaufinkontinenz

Überlaufinkontinenz

Die Überlaufinkontinenz ist die Inkontinenzform, die am häufigsten bei Männern auftritt. Sie ist mit einem ständigen Tröpfeln der Blase zu vergleichen. Physische Veränderungen im Körper, wie Nervenschäden, Prostatavergrößerung oder starkes Übergewicht, können Ursachen sein. Die Hygieneartikel für diese spezielle Form der Inkontinenz sollten anatomisch an den Mann angepasst sein.

Die optimale Inkontinenzhygiene für den Mann

Die optimale Inkontinenzhygiene für den Mann

Bei Männern ergibt sich je nach gewählter Position des Penis in der Unterwäsche und Wahl der Unterhose eine andere Austrittsstelle des Harns. In Untersuchungen wurden sechs unterschiedliche Tragegewohnheiten des Penis festgestellt.

Diese sind oben rechts, mittig und links, sowie wie unten rechts, mittig und links.
Interessanterweise sind die Tragegewohnheiten in den Ländern relative ähnlich. In Deutschland tragen 59% der inkontinenten Männer über 50 Jahren den Penis nach unten in einer der drei Positionen und in Frankreich 53%*. Während der Nacht wechseln allerdings 1/3 der Unten Träger die Position.

Egal welche Position, an der entsprechenden Stelle muss die Feuchtigkeit schnell aufgenommen werden können. Für diese unterschiedlichen Tragegewohnheiten wurden von HARTMANN die Inkontinenzprodukte MoliMed for men entwickelt.

Die Inkontinenzeinlage MoliMed for men active eignet sich für Männer, die ihren Penis in der Unterwäsche nach oben tragen. Die körpergerechte Taschenform ist besonders diskret und bietet einen hohen Komfort. Bei leichter Blasenschwäche kann die Vorlage den Alltag unbemerkt und angenehm begleiten. Auch bei sportlichen Aktivitäten und Bewegung bietet sie optimalen Schutz.

Bei stärkerem Harnverlust empfehlen sich die Inkontinenzvorlagen MoliMed for men protect. Die V- förmigen Vorlagen verfügen über einen speziellen Saugkörper und ein Innenbündchen-System. Sie umschließen den gesamten Genitalbereich und bieten hohen Auslaufschutz. Die Inkontinenzvorlagen eignen sich für Männer, die ihren Penis in der Unterwäsche nach unten tragen. Diese können auch alle Unisex-Produkte verwenden.

Um bei leichtem bis mittlerem Harnverlust ungestört von Nässe und Feuchtigkeit durch den Tag zu gehen, kommen die MoliMed pants for men zum Einsatz. Hier ist der Saugkörper nach vorne verschoben um in allen Positionen den optimalen Auslaufschutz zu geben. Sie werden anstatt normale Unterwäsche getragen. Diese Einweghosen bieten sicheren Schutz, ohne sich unter der Kleidung abzuzeichnen.

In diesem Artikel werden die folgenden Produkte gezeigt: