bg-country-switch

„Ein fettes Danke“ – Deutscher Pflegetag 2019

Nicht nur HARTMANNs Wertschätzung gegenüber Pflegekräften steht auf dem diesjährigen Deutschen Pflegetag im Fokus – auch inspirieren spannende Themen das junge Messe-Publikum.

von der HARTMANN Online-Redaktion 14.02.2019

Heutzutage ist der Pflegekräftemangel eines der dringlichsten Probleme des deutschen Gesundheitswesens. Beweggründe für den Ausstieg aus dem Beruf ist vor allem der enorme psychische Druck, keine Zeit für Patienten, wenig Geld und körperliche Belastung.

Ein fettes Danke!

Auf dem diesjährigen Deutschen Pflegetag zeigt HARTMANN seine Wertschätzung gegenüber dem Pflegeberuf und sagt „Ein fettes Danke!“ So möchte HARTMANN auch ausgestiegene Pflegekräfte motivieren, in den Beruf zurückzukehren und gleichzeitig die junge Generation für den Beruf zu begeistern.

Zwei Vorträge von HARTMANN

Dieser Herausforderung stellt sich HARTMANN zudem mit zwei Symposien: Am 15.03. um 16:30 Uhr wird der erste HARTMANN Vortrag „Aussichtslos war gestern“ (Maik Stendera / Inga Hoffmann-Tischner) den Alltag und die Problematiken sowie Zukunftsprognosen der Pflegekräfte aufzeigen. Am 16.03. folgt um 11:30 Uhr der Vortrag „Mitarbeiter finden und binden“ (Olav Sehlbach / Tobias Aurig) mit Best-Practice Beispielen zu einer verbesserten Personalführung in der Praxis.

Wir freuen uns jetzt schon auf Besuche vom 14. bis 16. März in Berlin am HARTMANN Stand und sagen ein fettes Danke im Voraus!