old couple green background
Inkontinenz

Sicherheit und Selbstvertrauen trotz Inkontinenz?

Unsere diskreten Inkontinenz-Produkte bieten für jedes Bedürfnis die richtige Lösung. Sicherheit, Hautfreundlichkeit, einfache Handhabung sowie maximaler Tragekomfort sind dabei für uns eine Selbstverständlichkeit.

Inkontinenz

Etwa 5 % der Bevölkerung weltweit und immerhin 20 % der über 40-Jährigen leiden an Harninkontinenz. Laut der Medizinischen Kontinenzgesellschaft sind in Österreich etwa eine Million Menschen von Inkontinenz betroffen [1]. Dabei variiert der Schweregrad von Person zu Person, sowohl bei Männern als auch bei Frauen aller Altersgruppen. Wir bei HARTMANN wissen, dass das es nicht rein um die körperlichen Symptome geht. Daher steht neben dem Schutz vor unwillkürlichem Urinverlust auch Diskretion, Unterstützung und Beratung im Vordergrund.

Unser Antrieb: die Lebensqualität bei Inkontinenz weiter verbessern.

Bei HARTMANN liegt die Priorität auf der Zusammenarbeit mit den Anwendern von Inkontinenzprodukten, um die Bedürfnisse – praktisch wie psychisch – genau zu kennen und mit diskreten, effektiven und ganzheitlichen Lösungen darauf reagieren zu können. Unabhängig vom Schweregrad der Inkontinenz und der Konstitution der betroffenen Person – von aktiv und mobil bis bettlägerig – werden hier Sicherheit, aktiver Hautschutz, hoher Tragekomfort und eine einfache Anwendung garantiert.

Informieren Sie sich über Inkontinenzhygiene und den täglichen Umgang mit Inkontinenz.


Von gelegentlicher Blasenschwäche bis hin zu schwerster Inkontinenz

Mit Inkontinenzprodukten von HARTMANN erhalten Sie die Gewissheit, hochwertige Einmalprodukte zu verwenden. Diese sind den individuellen Bedürfnissen angepasst und entsprechen den Vorgaben des Expertenstandards.

HILMAS - Sinnvolle      Inkontinenzversorgung für              Pflegeheime

Als eine umfassende und leistungsfähige Software zum Inkontinenzmanagement entlastet Sie HILMAS von vielen Routineaufgaben – nicht zuletzt, damit Sie mehr Zeit für Ihre Bewohner haben.

Quellen: [1] http://kontinenzgesellschaft.at/presse_service.htm aufgerufen am 06.12.2017 um 09:00